Behandlung ohne Medikamente

Ahnen Themen

Die Ahnenheilung löst nicht nur alte Muster….

energetische Verbindungen

Verbindung mit unseren Ahnen

Die energetischen Verbindungen (siehe entsprechende Rubrik) bestehen nicht nur zwischen uns und anderen Menschen, sondern auch zu bereits Verstorbenen, zu unseren Ahnen. Unsere Ahnen sind mit uns verbunden und wir tragen nicht nur ihr körperliches Erbe in uns, sondern auch ihr geistiges und seelisches.

Man weiß heute, dass alles was wir denken und auch fühlen, unsere Ängste, Sehnsüchte, Abhängigkeiten, Minderwertigkeit u.v.m. in unserem Erbgut gespeichert sind und somit auch vererbt werden. All diese Informationen befinden sich in unserem Energiesystem und wir leben und geben sie unbewusst weiter an die nächste Generation. Genauso haben wir die Informationen unserer Ahnen vererbt bekommen.

Viele unserer Muster welche wir leben, sind nicht unsere, sondern die unserer Ahnen. Trauer, Angst, Verzweiflung, Scham, all diese Gefühle haben oft ihren Ursprung in den Erfahrungen und dem Erlebten unserer Ahnen. Wenn wir uns dieser Zusammenhänge bewusst werden, können wir mit der Kraft und der Macht unseres Geistes alte Muster auflösen und heilen. Somit erschaffen wir nicht nur uns eine neue Zukunft, sondern auch unseren Nachkommen, weil wir die alten Verstrickungen nicht mehr an sie weitergeben.

Bei der Auflösung dieser alten Verstrickungen wollen uns unsere Ahnen helfen. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, uns dabei zu unterstützen und zu beschützen. Wir sind mit ihnen über ein unzerreißbares Band verbunden und haben dadurch jederzeit Zugang zu ihnen. Dazu ist es allerdings notwendig, dass wir uns wieder unseren Ahnen zuwenden und sie wieder in unser Leben integrieren, z.B. mit Hilfe eines Rituals oder einer Meditation.

Die Ahnenheilung löst nicht nur alte Muster und Verstrickungen auf, die uns nicht dienlich sind. Sie bietet uns auch die wundervolle Möglichkeit, dass das uralte Wissen unserer Ahnen, welches noch immer auch in uns lebt, wiederbelebt werden kann.

Der Heilungsprozess ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Einige erfahren einen sofortigen Behandlungserfolg, andere wiederum müssen sich etwas gedulden. Alle Behandlungsmethoden eignen sich auch bestens für Tiere.

Die Anwendungen durch uns erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Wir weisen darauf hin, dass wir weder Arzt/Ärztin, noch Heilpraktiker/in sind. Selbstverständlich stellen wir keine Diagnosen und geben keine Heilversprechen oder raten von schulmedizinischen Behandlungen ab.
Laut Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 02.03.2004 (AZ 1BUR 784/03) ist geistiges Heilen unter diesen Voraussetzungen erlaubt.