Behandlung ohne Medikamente

Einmal abgelegt (Gelübde) 

Auswirkungen dieser Bindungen…
Alles ist Energie

Gelübde, Eide, Schwüre, Schuld,
Flüche und Magie

Viele energetische Verbindungen (siehe entsprechende Rubrik) haben ihren Ursprung in früheren Inkarnationen. Hier haben wir Gelübde, Eide und Schwüre abgelegt sowie oftmals Schuld auf uns geladen. Auch mit weißer und schwarzer Magie sind wir in Kontakt gekommen.

Die Auswirkungen dieser Bindungen und Verletzungen wirken bis in unser heutiges Leben und über dieses hinaus, da sie keine zeitliche Begrenzung enthalten. Vor allem Gelübde „auf Ewigkeit“ können zu vielen schmerzhaften Ereignissen im jetzigen Leben führen.
Diese karmischen Verbindungen lassen sich wieder lösen, so dass wir frei von diesen alten Mustern unser Leben wieder selbstbestimmt gestalten können.

Gelübde:

Ein Gelübde ist ein Versprechen, sich an eine Regel oder einen Vorsatz zu halten, z.B. Armutsgelübde, Keuschheitsgelübde, Gelübde der ewigen Bindung, Gelübde der ewigen Rache. Gelübde haben wir in der Regel ohne Gegenleistung abgelegt (anders als es bei Schuldverschreibungen der Fall ist).

Eide / Schwüre:

sind ebenfalls Versprechen.

Schuld:

Bei Schuldverschreibungen haben wir in der Regel von jemand anderem etwas bekommen und es in demjenigen Leben nicht ausgeglichen bzw. zurückgezahlt. Sonst würde diese Schuld im jetzigen Leben nicht mehr wirken. Unsere Seele strebt immer nach Ausgleich und möchte, dass eingegangene Schuld beglichen / ausgeglichen wird.

Fluch:

Ein Fluch ist ein Spruch, der ursprünglich auf magische Weise einer Person oder einem Ort Unheil bringen oder zur Sühne bewegen bzw. zwingen soll. Wer wirksam verflucht wird, muss dabei weder anwesend sein, noch von dem Fluch wissen. Das Gegenteil von Fluch ist der Segen.

Magie / Zauber:

Man unterscheidet zwischen weißer und schwarzer Magie. Schwarze Magie schadet, weiße nützt oder hilft. Schwarze Magie ist darauf spezialisiert, dem Magier einen Vorteil zu verschaffen, ohne Rücksicht auf Verluste. Die Beweggründe dafür sind das Streben des Menschen nach Reichtum, Macht und Ansehen.

Weiße Magie ist dazu da, um zu helfen und Gutes zu bewirken. Jeder Zauber, der niemandem schadet oder ihm einen fremden Willen aufzwingt, ist ein weißer Zauber. Weiße Magie setzt positive Energien frei. Sie ist frei von bösen Gedanken und unser Karma wird nicht belastet.

Der Heilungsprozess ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Einige erfahren einen sofortigen Behandlungserfolg, andere wiederum müssen sich etwas gedulden. Alle Behandlungsmethoden eignen sich auch bestens für Tiere.

Die Anwendungen durch uns erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Wir weisen darauf hin, dass wir weder Arzt/Ärztin, noch Heilpraktiker/in sind. Selbstverständlich stellen wir keine Diagnosen und geben keine Heilversprechen oder raten von schulmedizinischen Behandlungen ab.
Laut Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 02.03.2004 (AZ 1BUR 784/03) ist geistiges Heilen unter diesen Voraussetzungen erlaubt.