Behandlung ohne Medikamente

Ist Ihr inneres Kind glücklich

Das innere Kind ist ein wesentlicher Teil unseres Unbewussten...
Alles ist Energie

Das innere Kind und seine Heilung

Das innere Kind, welches in jedem von uns aktiv ist, ist die Summe unserer kindlichen Prägungen – guter wie schlechter, die wir durch unsere Eltern und andere wichtige Bezugspersonen erfahren haben.

Das innere Kind ist ein wesentlicher Teil unseres Unbewussten. Es sind die Ängste, Sorgen und Nöte, die wir von Kindesbeinen an erlebt haben. Und zugleich sind es auch alle positiven Prägungen aus unserer Kindheit.

Vor allem die negativen Prägungen bereiten uns als Erwachsene oft Schwierigkeiten. Denn das Kind in uns tut viel dafür, damit es Kränkungen und Verletzungen, die ihm in seiner Kindheit zugefügt wurden, nicht noch einmal erleben muss. Gleichzeitig hat es den tiefen Wunsch nach Sicherheit und Anerkennung, die in seiner Kindheit zu kurz gekommen sind. Die Ängste und Sehnsüchte wirken im Untergrund unseres Bewusstseins.

Unser inneres Kind beeinflusst auf der unbewussten Ebene unser Wahrnehmen, Fühlen, Denken und Handeln ganz maßgeblich. Sogar sehr viel stärker als unser Verstand.

Das Nichtwissen um das innere Kind ist der Grund für Konflikte in den verschiedensten Beziehungen, vor allem wohl aber in Paarbeziehungen. In vielen Konflikten kann man sehen, dass hier nicht Erwachsene mit einem guten Selbstbewusstsein einen Konflikt lösen, sondern innere Kinder miteinander kämpfen. Auch jene Menschen, deren Kindheit vorwiegend glücklich war und die Urvertrauen erworben haben, gehen in der Regel nicht völlig sorgenfrei und problemlos durchs Leben. Auch ihr inneres Kind hat gewisse Blessuren erfahren. Denn es gibt keine perfekten Kindheiten. Auch sie haben neben guten Prägungen von ihren Eltern auch schwierige Anteile übernommen, die ihnen im späteren Leben Probleme bereiten können.

Die negativen Prägungen aus der Kindheit schränken uns ein und behindern unsere Entwicklung und auch unsere Beziehungen. Erst wenn wir Bekanntschaft und Freundschaft mit unserem inneren Kind schließen, werden wir erfahren, welche tiefen Sehnsüchte und Verletzungen wir in uns tragen.

Wir können diesen verletzten Teil unserer Seele akzeptieren, annehmen und auch heilen. Unser Selbstwert kann hierdurch wachsen, und das Kind in uns darf sich wieder geborgen fühlen. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass wir unsere Beziehungen zu anderen Menschen friedlicher, freundlicher und glücklicher gestalten. Und es ist auch die Voraussetzung dafür, dass wir uns aus Beziehungen, die uns nicht guttun oder sogar krank machen, lösen können.

Der Heilungsprozess ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Einige erfahren einen sofortigen Behandlungserfolg, andere wiederum müssen sich etwas gedulden. Alle Behandlungsmethoden eignen sich auch bestens für Tiere.

Die Anwendungen durch uns erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Wir weisen darauf hin, dass wir weder Arzt/Ärztin, noch Heilpraktiker/in sind. Selbstverständlich stellen wir keine Diagnosen und geben keine Heilversprechen oder raten von schulmedizinischen Behandlungen ab.
Laut Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 02.03.2004 (AZ 1BUR 784/03) ist geistiges Heilen unter diesen Voraussetzungen erlaubt.